Fussreflexzonen Massage

In unserer  hektischen Zeit ist Entspannung etwas besonders wichtiges. Die Fussreflexzonenmassage ist eine wunderbar sanfte Methode, wodurch wir einerseits Entspannung wie aber auch Linderung von diversen Beschwerden finden können.  

Unsere Füsse tragen uns im Laufe unseres Lebens nicht nur  unzählige Meilen weit, sie sind auch das Tor zu unserem Inneren. Der Lehre der Fussreflexzonenmassage liegt die Annahme zugrunde, dass bestimmte Stellen an den Fusssohlen die Organe des menschlichen Körpers spiegeln. Für jedes Organ gibt es einen oder mehrere Massagepunkte an den Füssen. Wird auf diese Reflexzonen gezielt Druck ausgeübt,  kann sich dies positiv auf den Energiefluss der verschiedenen Organe wie Niere, Leber, Herz, Verdauungsorgane etc. auswirken.

Eine Fussreflexzonenmassage soll beruhigend wirken und Schmerzen lindern. Darüber hinaus kann die Durchblutung des Fusses angekurbelt, Stress abgebaut, Muskelverspannungen gelöst, die Selbstheilungskräfte auf Trab gebracht, der Lymphabfluss in Armen und Beinen gefördert sowie der Körper allgemein gekräftigt werden.

Es gibt viele Einsatzgebiete für diese Therapie. 

Besonders typische sind: Rückenschmerzen, Kopfweh, Menstruationsbeschwerden, Funktionsstörungen von Organen, Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Lymphödeme.